FRED APE Freitag, 07.09.2018 ab 18:30Bochum Marketing-Bühne

Liedermacher

Er steht seit fast 40 Jahren auf der Bühne – es mögen wohl mittlerweile an die 3.000 Konzerte sein – und er hat noch immer seinen Spaß daran: Fred Ape, geboren in Dortmund, ist Liedermacher, Kabarettist und einer der Programmchefs des Cabaret Queue-Theaters in Dortmund Hörde. Die selbstgeschriebenen Lieder, mit denen er in den späten 1970er-Jahren mit seiner Gitarre auftrat, waren von Liedermachergrößen wie Reinhard Mey, Hannes Wader oder Wolf Biermann beeinflusst. 1979 gründete Fred Ape zusammen mit Klaus Beck und Peter Brinkmann “Ape, Beck & Brinkmann”, die bald zu einer der bekanntesten und erfolgreichsten deutschsprachigen Folk-Rock-Gruppen wurde. Seit 1987 ist er mit dem Musik-Kabarett-Duo “Ape & Feuerstein” auf den Bühnen Deutschlands unterwegs. Heute handeln sein Lieder von Widrigkeit und der Poesie des Daseins; unverwechselbar ist die Wirkung seiner in schöne Folk Rock Melodien umgesetzten Texte. Schwungvoll, spritzig und sich gekonnt auf der Gitarre begleitend, schildert der Liedermacher Erlebnisse um das Älterwerden und Jungbleiben. Zwei Titel aus seinem Album “Flaschenpost” (2017) standen über mehrere Wochen in den Top 20 der deutschen Liederbestenliste. Fred Ape arbeitet aktuell an einem neuen Album und wird beim Bochumer Musiksommer neue Songs daraus vorstellen.

ruhrfolk Label-Abend
Das Bochumer Label ruhrfolk hat sich auf Folk und akustische Musik spezialisiert und existiert seit 2014. Die beiden Inhaber Anja Feuerstein und Neil Grant, die gleichzeitig auch einen Musikverlag betreiben, arbeiten eng mit dem Musiker und Produzenten Guntmar Feuerstein zusammen, der in seinem Tonstudio für viele Künstlern aus der Region Aufnahmen gemacht hat. Am 7. September 2018 präsentiert das Label ruhrfolk beim Bochumer Musiksommer vier Künstler aus seinem aktuellen Katalog.

zurück