Africa & Europa – Zwei Kontinente und ihre Musik

Eine leidenschaftliche Verbindung zweier musikalischer Welten

Am Freitag, den 25.08.2023 treffen sich um 17 Uhr im Rahmen des Musiksommers zwei Kontinente und ihre Musik in der Bochumer Pauluskirche. Zu Gast sind der Konzertorganist Dr. Hans-Joachim Heßler und der Perkussionist Birdy Steppuhn.

Der auratische Duisburger Schlagzeuger Birdy Steppuhn und der Multistilist Dr. Hans-Joachim Heßler werden die Musik zweier Kontinente samt deren traditionellsten Instrumenten zusammenbringen: die europäische Kirchenorgel und afrikanische Perkussionsinstrumente.

Das verbindende Element stellt dabei der Flamenco dar, welcher auch geographisch und kulturell an der Grenze zu Afrika anzusiedeln ist. So steht der Choral „O Haupt voll Blut und Wunden“ im Modus des Flamencos. Leidenschaft ist das Thema des Flamencos wie auch des Chorals. Schon das Wort „Leidenschaft“ beinhaltet zugleich das „Leiden“ selbst. Auch das französische und englische Wort „Passion“ hat beide Bedeutungen. Heßler nimmt die Choralmelodie als Ursprung seiner Komposition „La Transformation de la Passion“ (dt. „Die Verwandlung der Leidenschaft“) und vertont das Sein an und für sich: Vom Urknall bis zur Transzendenz des Todes. Auch der europäische Modetanz der „Sarabanda“ stammt ursprünglich aus Spanien. Hier wird ein vielfältiger Variationszyklus zu hören sein, in dessen Verlauf ein Thema durch die Zeiten vom 15. bis uns 21. Jahrhundert mutiert.

Konzert mit Kirchenorgel und Schlagwerk
Konzertorganist Dr. Hans-Joachim Heßler und Perkussionist Birdy Steppuhn
25.08.2023
17 Uhr
Dauer: ca. eine Stunde
Pauluskirche in der Bochumer Innenstadt
Eintritt ist frei (um eine Spende für die Musiker wird gebeten)

Zurück