DJs und Tanz im Rathausinnenhof

Mit den ersten Konzerten im Innenhof des Rathauses hat die Reihe „Rathausclubbing – das Rathaus als Bühne der Stadt“ erfolgreiche Akzente gesetzt

Am 27. August ab 18 Uhr wird der Innenhof wieder zur Tanzbühne. Mehrere DJs laden zum kollektiven Tanz im Rathausinnenhof – passend zum Abschluss des Bochumer Musiksommers.

Seit Anfang des Jahres ist ein neuer und zauberhafter Raum in unmittelbarer Nähe des Bochumer Rathauses in aller Munde: Der Cute Community Space und das darin verankerte Cute Community Radio haben sich unlängst als Ort und Plattform für die Produktion migrantischer Club- und Popkultur etabliert. Für das Rathausclubbing ruft Gründer Guy Dermosessian den „Cute Community Hangout“ ins Leben, eine Einladung dazu, migrantische und diasporische Club- und Popkultur im öffentlichsten Ort der Stadt sichtbar zu machen und die Musik herausragender und inspirierender Künstlerinnen und Künstler und DJs zu zelebrieren.

Den Anfang macht ab 18 Uhr dabei die Bochumer DJ und Gründerin der Clubreihe „Essence“ Rubimental, die in ihren Sets unter anderem Rap, Dancehall, Amapanio und Global Bass vereint und sich dabei von anderen weiblichen DJs inspirieren lässt, vor allem DJs und Produzentinnen of Color.

Im Anschluss (19 Uhr) tritt die unter anderem für ihr 2022 veröffentlichtes Album „Canê“ (kurdisch für Liebling) gefeierte Künstlerin Ebow live auf und nimmt die Gäste mit auf eine Zeitreise durch ihr 10-jähriges Dasein als eine der inspirierendsten Rapperinnen Deutschlands.

Die Aftershow des Konzertes bespielen der in Bochum lebende DJ Nury (ab 20 Uhr) und die Tänzerin, Performerin und DJ Thanisha (ab 21 Uhr). In ihren DJ Sets verbindet sie ihre jamaikanischen Wurzeln mit ihrer Liebe zum Tanz und ist europaweit auf Partys und Festivals zu hören.

Das Konzert findet statt am Sonntag, 27. August, im Innenhof des Bochumer Rathaus, Willy-Brandt-Platz, 44777 Bochum, Einlass: 17:30 Uhr, Beginn: 18 Uhr.

Der Eintritt ist frei, die Veranstaltung ist nicht bestuhlt. Die Zahl der Besuchenden ist auf 600 Personen begrenzt.

Das „Rathausclubbing - das Rathaus als Bühne der Stadt ist ein Projekt der Bochum Strategie mit dem Ziel, das Rathaus als Ort für vielfältige Veranstaltungen im Kulturkalender der Stadt zu etablieren und auf diesem Weg weiter für die Bürgerinnen und Bürger zu öffnen.

Zurück